derma2go

Dermatologische Beratung online

Wir bieten Ihnen dermatologische Beratung online. Starten Sie Ihre Online-Anfrage in nur drei Schritten und schicken Sie uns Ihr Bild. Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden Antwort von uns.

Wie funktioniert die Teledermatologie des Haut&Venen Zentrum Attersee?

Die Nutzung der Plattform ist einfach und schnell. Sie benötigen lediglich einen Computer, ein Tablet oder ein Mobiltelefon mit Internetzugang – und los geht’s.

1. Anfrage starten

Anfrage starten, Bilder hochladen und Fragebogen beantworten – wann und wo Sie wollen.

2. Einloggen/Registrieren

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder registrieren Sie sich bei der ersten Anfrage.

3. Bezahlen

Für die Bezahlung kann man aus zwei Zahlungsarten wählen – Kreditkarte oder Paypal.

Vorteile einer Online-Konsultation

Seien Sie zeitlich flexibel

Senden Sie uns jederzeit Ihr Anliegen. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie eine Antwort.

Bleiben Sie mobil

Bleiben Sie mobil: Anfrage starten, Bilder hochladen und Fragebogen beantworten – wann und wo Sie wollen.

Sparen Sie Geld

Für 35 € erhalten Sie eine Beurteilung vom Hautarzt Ihrer Wahl aus dem Haut&Venen Zentrum Attersee.

Ihre Daten sind sicher

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt und auf dedizierten Servern gespeichert.

Gewinnen Sie Zeit

Verlieren Sie keine Zeit bei der Anfahrt oder im Wartezimmer.

Swiss made

Entwickelt von Dermatologen in der Schweiz.

Ärzte

Wählen Sie für Ihre Anfrage einen Hautarzt des Haut&Venen Zentrum Attersee.

Priv.-Doz. Dr. Dr. Michael Kendler

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Derma2go Online-Konsultation

Dr. Georg Wersching

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Derma2go Online-Konsultation

FAQ – Häufige Fragen

Was muss ich beim Fotografieren der Hautveränderung beachten?
Machen Sie mindestens eine Übersichtsaufnahme (mit genügend Abstand) und 2–3 weitere Nahaufnahmen (verschiedene Perspektiven). Die Fotos sollten vor einem hellen, nicht reflektierenden Hintergrund aufgenommen werden und nicht verschwommen sein. Je nach Hautveränderung kann es sinnvoll sein, einen Maßstab als Referenz anzulegen.
Was ist derma2go?
Derma2go ist eine eigenständige Firma, die den Patent(inn)en des Haut&Venen Zentrum Attersee ihre Dienste ermöglicht. Derma2go bietet die Plattform für das Online-Angebot des Haut&Venen Zentrum Attersee.
Wie stelle ich eine Anfrage?
Kontaktieren Sie uns in drei Schritten:
1. Starten Sie die Anfrage, laden Sie Bilder hoch und füllen Sie den Fragebogen aus.
2. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder registrieren Sie sich bei der ersten Anfrage.
3. Für die Bezahlung kann man aus zwei Zahlungsarten wählen – Kreditkarte oder Paypal.
Ist eine Registrierung notwendig?
Ja, bei der erstmaligen Nutzung müssen Sie sich im Rahmen der Anfrage registrieren. Nach einmaliger Registrierung können Sie die Zugangsdaten für weitere Anfragen verwenden.
Kann ich die Online-Beratung auch in Notfällen nutzen?
Nein, die Online-Beratung ist nicht in Notfällen geeignet. Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen an den zuständigen ärztlichen Notfalldienst oder an das nächstgelegene Krankenhaus.
Ist eine dermatologische Online-Beratung genauso gut wie eine herkömmliche Arztkonsultation?
Verschiedene Studien zeigen, dass häufig kein persönlicher Arzt–Patienten–Kontakt notwendig ist, um eine Erkrankung zu erkennen. Insbesondere in der Dermatologie, als visuelles Fach, kann nach Übermittlung von Bildern und entsprechenden Informationen eine Therapieempfehlung durch Fachärztinnen oder Fachärzte abgegeben werden. Allerdings wird eine Online-Beratung nicht immer den Gang zum Arzt ersetzen können.
Wie werde ich informiert, wenn ich eine Antwort erhalten habe?
Sowohl bei Rückfragen als auch der definitiven Antwort Ihres Hautarztes werden Sie entweder per E-Mail oder SMS benachrichtigt. Die Informationen können Sie dann auf der Plattform abrufen. Da es vorkommen kann, dass unsere E-Mails in den Spam-Ordner gelangen, bitten wir Sie Ihren Spam-Ordner regelmäßig zu überprüfen. In Ihrem Profil können sie festlegen, ob Sie per SMS und/oder E-Mail benachrichtigt werden sollen. Diese Angabe können Sie jederzeit ändern.
Kann ich die Honorarnote bei meiner Krankenversicherung einreichen und eine Kostenrückerstattung erhalten?
In Österreich ist derzeit eine telemedizinische Behandlung durch Ärzte aufgrund der Coronavirus-Pandemie erlaubt und man kann somit die Honorarnote zur Kosten(teil)rückerstattung einreichen. Je nach Versicherung fällt die Höhe der erstatteten Summe unterschiedlich aus.